'ParsToday' ist ein iranisches Nachrichtenportal, das seine Tätigkeit  im Januar 2016 auf der Grundlage der 70-jährigen Erfahrungen von 'IRIB Worldservice' und mit einer neuen Medienstrategie aufgenommen hat. 

Dieser neue IRIB-Service berichtet über internationale Ereignisse, vor allem aber aus der islamischen Welt, in mehr als 30 Sprachen.

'ParsToday' bietet seinen Service im Medienbereich über Websites, Radio-Sender (Kurzwelle und UKW), Internet, Satelliten, Handyapps, und soziale Netzwerke, an. Albanisch, Arabisch, Armenisch, Bengalisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Hausa, Hebräisch, Indisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Kasachisch, Suaheli, Paschtu, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, und Türkisch zählen zu den Sprachen, über die 'ParsToday' mit seinen Nutzern Kontakt aufnimmt.

Die aktuellen politischen Entwicklungen, sowie die Rolle Irans als eines wichtiges Land in der Region des Mittleren Ostens, machen die internationale Präsenz von 'ParsToday' umso erforderlicher.

 

Wenn Sie mehr über uns wissen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an uns.