• Deutschland verkündet Zeitplan für Umzug aus Incirlik

Berlin (dradio/Mehr News) - Nach dem Streit mit der Türkei beginnt die Bundeswehr ab September 2018 den Abzug deutscher Soldaten aus dem türkischen Incirlik.

Deutschlands Bundesverteidigungsministerin von der Leyen stellte  am Sonntag  einen konkreten Zeitplan für die Verlegung des deutschen Luftwaffen-Verbandes aus dem türkischen Incirlik vor.

Bis Ende Juni sei die Bundeswehr fest im Flugplan der Anti-IS-Koalition eingeplant, sagte sie der "Bild am Sonntag". Danach würden zunächst die Tankflugzeuge schnellstmöglich nach Jordanien verlegt, so dass sie etwa in der zweiten Juli-Hälfte wieder im Einsatz seien könnten. Die Bundeswehr werde nach ihrer Angaben  vom jordanischen Stützpunkt Al-Asrak aus nahe der Südgrenze Syriens operieren.

Im Rahmen der Teilnahme an der Angriffe von Anti-IS-Koalition sind  rund 250 deutsche Soldaten in Incirlik südöstlich der Türkei stationiert.

Der Umzug von Soldaten wurde getroffen, nachdem die türkische Regierung Bundestagsabgeordneten wiederholt Besuche bei den deutschen Soldaten unter dem Vorwand, dass Deutschland geflohenen türkischen Soldaten Asyl gewährt, verwehrt hatte.

 

Jun 18, 2017 15:18 Europe/Berlin
Kommentar