• Gabriel bezeichnet neue atomare US-Strategie als ernste Bedrohung für Europa

Berlin (ParsToday/Mehr News) - Der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel hat am Sonntag auf die neue atomare US-Strategie reagiert und sie als eine ernste Bedrohung für Europa angesehen.

Europa muss auch für seine eigene Sicherheit Initiative ergreifen, sagte Gabriel.

„Die Entscheidung der US-Regierung für neue taktische Atomwaffen zeigt, dass die Spirale eines neuen atomaren Wettrüstens bereits in Gang gesetzt ist“, erklärte der deutsche Außenminister weiter. 

Die Ankündigung der USA, ihr Abschreckungspotenzial mit „kleineren“, flexibleren Atomwaffen zu erweitern, hat Sorgen vor einem neuen atomaren Wettrüsten ausgelöst. Russland und China warnten zuvor vor einer gefährlichen Absenkung der Schwelle für einen Nukleareinsatz.

Als Reaktion auf einen am Freitag veröffentlichten Entwurf des Pentagon zur künftigen Nuklearstrategie hob der iranische Außenminister Mohammad Jawad Zarif am Samstagabend hervor: Die neue atomare US-Strategie verstößt gegen den Atomwaffensperrvertrag (NPT), der die Atombesitzer fordert, ihr Atomwaffenarsenal zu verkleinern  und die Atomwaffen zu vernichten.

Das US-Verteidigungsministerium Pentagon gab kürzlich den Entwurf der neuen US-Atomwaffendoktrin  "Nuclear Posture Review" (NPR,) bekannt. In ihrer neuen Nukleardoktrin hält die US-Regierung zwar in vielen Teilen an der Nuklearpolitik der Vorgängerregierung von Barack Obama fest, während sie jedoch gegen Russland nun eine stärkere Abschreckungspolitik betreibt.

 

Feb 05, 2018 07:24 Europe/Berlin
Kommentar