• Deutschland: Außenminister fordert einen von den USA unabhängigeren Zahlungsverkehr

Berlin (ParsToday/Reuters) - Der deutsche Außenminister betonte, dass sich Europa angesichts der Probleme beim Atomabkommen mit Iran, im internationalen Zahlungsverkehr unabhängiger von den USA machen müsse.

Es sei unverzichtbar, “dass wir europäische Autonomie stärken, indem wir von den USA unabhängige Zahlungskanäle einrichten, einen Europäischen Währungsfonds schaffen und ein unabhängiges Swift-System aufbauen”, schrieb der SPD-Politiker in einem Gastbeitrag für das “Handelsblatt” (Mittwochausgabe). 

Auch der britische Außenminister Jeremy Hunt hat am Dienstag in einer Rede beim Friedensinstitut in Washington gesagt, dass London bezüglich dem Atomabkommen mit Iran -JCPOA - eine entgegengesetzte Meinung zur Trump-Regierung habe und überzeugt sei, dass dieses Abkommen erhalten werden müsse.

US-Präsident Donald Trump hat am 8. Mai 2018 mit Wiederholung der haltlosen Anschuldigungen gegen Iran den offiziellen Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen mit Iran erklärt und die Wiederaufnahme der Iran-Sanktionen angekündigt.

Europa will das Atomabkommen aufrechterhalten, Iran macht den Verbleib in diesem Abkommen von den europäischen Maßnahmen zum Schutz der iranischen Interessen abhängig.

Außenminister Mohammad Javad Zarif sagte am Montag: "Das Atomabkommen -JCPOA- bleibt auch ohne die USA am Leben, aber der politische Wille der Europäer diesbezüglich wird dann für Iran Bedeutung gewinnen, wenn dieser mit praktischen Maßnahmen einhergeht."

Aug 22, 2018 07:47 Europe/Berlin
Kommentar