• Rohani: Iran begrüßt Kooperation mit Ländern der Welt

Teheran (IRIB/ParsToday) - Iran begrüße laut dem iranischen Präsidenten, Hassan Rohani, jegliche Kooperation mit allen Ländern der Welt.

"Regionaler und internationaler Fortschritt kann ohne friedliche Koexistenz und Abstimmung nicht erreicht werden", sagte Rohani am Montag auf seiner ersten Pressekonferenz nach seinem Wahlsieg  vor in-, und ausländischen  Journalisten. Nationale Verbundenheit  und internationaler Dialog seien die Botschaft der Wahlen am 19. Mai, gewesen,  erklärte Rohani und fügte hinzu: "Die Teilnahme  von 45 Millionen Iranern an den Wahlen   war beispiellos  in der Geschichte Irans. Mit ihrer Präsenz und ihren  Urnengang  wollten die Bürger  zeigen, dass der Pluralismus  im Iran anerkannt worden ist". Das iranische Volk habe laut Rohani den Völkern der Region die Botschaft vermittelt, dass es ihnen zur Seite steht, um den Terrorismus auszurotten und die  Stabilität in die Region zurückzubringen.

"Investition im Iran ist nur im Lichte der Sicherheit und des Friedens sowie konstruktiver Interaktion mit der Welt möglich", so Rohani und fuhr fort: "Das iranische Volk hat der Welt verkündet, dass es bereit zu Kooperationen auf der Basis des gegenseitigen Respekts und gemeinsamen  Interesses ist."

 

Mai 22, 2017 18:00 Europe/Berlin
Kommentar