• Zarif trifft Putin in Sochi

Moskau (IRINN) - Der iranische Außenminister ist heute Mittwoch in der russischen Stadt Sochi mit Russlands Präsident Vladimir Putin zu Gesprächen zusammengetroffen.

Bei den Gesprächen am heutigen Nachmittag ging es um Themen wie den Syrien-Konflikt, den gemeinsamen umfassenden Aktionsplan (JCPOA) sowie die Entwicklungen in der Region.

Der iranische Außenminister war zu Treffen mit russischen Verantwortungsträgern und zu Unterredungen über die wichtigsten Entwicklungen in der Region nach Sochi gereist.

Nach den Worten des iranischen Außenamtssprechers Ghassem Bahrami erfolgte die Reise Mohammad Javad Zarif im Hinblick auf die Fortsetzung der Verhandlungen beider Länder. Die bilateralen Gespräche Irans und Russlands können als ein Schritt gewertet werden in Richtung zunehmender Zusammenarbeit, so Ghassemi weiter.

Eine Strategie der beiden Länder besteht darin, die Region zu stabilisieren und den Terrorismus zu bekämpfen.

Sep 13, 2017 17:10 Europe/Berlin
Kommentar