Oct 31, 2017 18:17 Europe/Berlin
  • Zarif: Iran wird bezüglich des Vorgehens der USA zum Atomabkommen entscheiden

Teheran (Pars Today) – Der iranische Außenminister hat hervorgehoben, dass jederzeit wenn die im Atomabkommen garantierten Interessen der IR Iran nicht bereitgestellt werden, wir Teheran über dieses Abkommen entscheiden.

Mohammad Javad Zarif hat am Dientag in einem Gespräch mit dem Club junger Journalisten auf die Frage nach dem erreichten Zeitpunkt für die Umsetzung des US- CAATSA-Gesetzes,  der „Mutter aller Sanktionen“ gegen Iran gesagt: „Teheran hat gegenüber dem Vorgehen der USA legale Maßnahmen im Parlament beschlossen und jederzeit, wenn die Iran garantierten Interessen aus dem JCPOA nicht gesichert sind, werden wir über dieses Abkommen entscheiden.“
Das US-Repräsentantenhaus verabschiedete am 25. Juli 2017 einen Gesetzsentwurf zu umfassenden Sanktionen gegen Nordkorea, Russland und Iran, welcher als Mutter aller Sanktionen "CAATSA" (Countering America's Adversaries Through Sanctions Act)  bezeichnet wird.
Außenminister Zarif fügte hinzu: „Die Amerikaner haben aufgrund des Widerstandes des iranischen Volkes und der Wachsamkeit des geehrten Revolutionsführers nichts ausrichten können, deshalb versuchen sie mit viel Lärm ihre Unfähigkeit auszugleichen.“
Er erkärte, dass das Vorgehen der USA ihre schlechten Absichten zeige und fügte hinzu: „ In einigen Fällen haben die Amerikaner die Artikel 26, 28 und 29 des JCPOA, die einen angemessenen Raum für die Kooperationen mit Iran ermöglichen, untergraben.“

Tags

Kommentar