Nov 21, 2017 17:51 Europe/Berlin
  • Iran für Entsendung humanitärer Hilfen an Jemen und Syrien bereit

Teheran (ParsToday) – Der iranische Außenminister hat die Bereitschaft Teherans zur Entsendung humanitärer Hilfen an die Bürger im Jemen und in Syrien als dringende Priorität bezeichnet.

Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif hat bei seinem Treffen am Dienstag mit dem UN-Nothilfekoordinator Mark Lowcock in Teheran die Beendigung des Krieges im Jemen und die Herstellung geeigneter Umstände zur Entsendung humanitärer Hilfen an dieses Land gefordert.

Mark Lowcock wies bei dieser Zusammenkunft auf die dramatische humanitäre Lage im Jemen aufgrund der außerordentlichen Kriegsumstände und der Ausbreitung von Dürre und Cholera in diesem Land hin und hat die Notwendigkeit von Hilfeleistungen für die Jemeniten betont.

Das saudische Regime greift mit Unterstützung der USA seit März 2015 den Jemen unter dem Vorwand Abed Rabbo Mansur Hadi, den zurückgetretenen und geflohenen Präsidenten an die Macht zurückzubringen, militärisch an und hat eine Luft-, See- und Bodenblockade gegen dieses Land verhängt.

Durch diese Angriffe gab es bisher über 13 000 Tote, zehntausende Verletzte und Millionen Flüchtlinge. Auch die Infrastruktur des Landes wurde großflächig zerstört.

 

Tags

Kommentar