Nov 29, 2017 15:53 Europe/Berlin
  • Zarif reist nach Italien und Aserbaidschan

Teheran (ParsToday/IRNA) - Laut dem iranischen Außenamtssprecher wird der Außenminister des Landes in den kommenden Tagen die Länder Italien und Aserbaidschan besuchen.

Die Reise des iranischen Außenministers nach Italien wird auf offizielle Einladung seines italienischen Amtskollegen Angelino Alfano am morgigen Donnerstag erfolgen, hieß es den Worten Bahram Ghasemis zufolge. Mohammad Javad Zarif wird in der italienischen Hauptstadt Rom am dritten Internationalen Mittelmeer-Dialog teilnehmen.

Schwerpunkte der Konferenz sind unter anderem der Mittelmeer-Dialog, Gemeinsame Sicherheit, Commonwealth, Migration sowie Kultur und Zivilgesellschaft. Zarif wird einer der wichtigsten Redner der Sitzung sein.

Laut dem iranischen Außenamtssprecher wird Zarif am Freitag nach Baku weiterreisen, wo er an der Ministerkonferenz "Herz Asiens" teilnimmt. Im Mittelpunkt der Konferenz steht die Afghanistan-Frage und es werden Wege erörtert, um die regionale Zusammenarbeit zur Stärkung von Frieden und Wohlstand zu verstärken.

Desweiteren soll über die regionalen Herausforderungen, die gemeinsamen Interessen Afghanistans sowie die der Nachbarländer wie auch der regionalen Partner gesprochen werden, so Ghasemi weiter.

Die Konferenz findet einmal jährlich in einem der Mitgliedsländer statt.

An der Ministerkonferenz "Herz Asiens" nehmen 14 beitragende Länder, 17 unterstützende Länder und 12 regionale und internationale Organisationen teil. 

Tags

Kommentar