• UNESCO registriert Chogan (Polo) und Kamanche (Stachelgeige) für Iran

Seoul (ParsToday) - Bei der 12. Sitzung des Registrierungsteams für das UNESCO-Welterbe wurde in Südkorea beschlossen, den historischen iranischen Pferdesport Chogan (auch Tschugan) - in der westlichen Welt Polo genannt - in die Liste des immateriellen Kulturerbes für Iran einzutragen. Auch das Spiel auf der Kamantsche (Stachelgeige) soll für Iran in diese Liste aufgenommen werden.

Ali Asghar Mounesan, der Leiter der iranischen Organisation für Kulturerbe, Handwerk und Tourismus sagte am heutigen Donnerstag, dass die Mehrheit des UNESCO-Komitees in Seoul am Morgen für die Zuordnung dieser beiden immateriellen Kulturgüter zu Iran gestimmt habe.

Monasan bezeichnete das iranische Mannschaftsspiel mit Pferden, Chogan (Polo), als Teil der iranischen Weltanschaung und die Kamancheh als eines der ältesten und weitverbreitesten Musikinstrumente in der Region, insbesondere in Iran und in der Republik Aserbaidschan und sagte: "Das iranische Weltkulturerbe trägt eine wichtige Botschaft über die Größe der iranischen Kultur im Laufe der Geschichte in die Welt." 

Dec 07, 2017 14:02 Europe/Berlin
Kommentar