• Russland: USA haben eine Rolle bei Unruhen in Iran

Moskau (MehrNews/SputnikNews) - Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des russischen Föderationsrates Konstantin Kosachev, sagte bezüglich der inneriranischen Unruhen der letzten Tage, dass dabei der Einfluss der USA erkennbar sei.

Einem Bericht von RIA Novotni zufolge sagte Kosachev am Montag, dass die direkten Reaktionen Washingtons und Donald Trumps auf die Proteste in Iran, eine Unterstützung für die Protestierenden seien.

Dieser russische Verantwortungsträger erläuterte, dass die USA  jegliche Unruhe in Iran begrüßten und Washington sich mit dem israelischen Regime über Möglichkeiten, Teheran stärker unter Druck zu setzen, berate. Er fügte hinzu, dass die Unruhen in Iran in Kürze ein Ende finden würden und der Wunsch der USA und einiger weiterer Länder nach einer Änderung der iranischen Staatsordnung, sich nicht erfüllen werde.

Das russische Außenministerium verurteilte am Montag die ausländischen Einmischungen nach den Protesten in Iran, insbesondere durch die USA und das israelische Regime.

Die Proteste iranischer Bürger gegen Verteuerung und die mangelnde Kontrolle durch die iranische Regierung, haben am Donnerstag letzter Woche in der nordostiranischen Stadt Maschhad begonnen und sich in den letzten Tagen, auch mit ausländischer Unterstützung, in andere Städte ausgeweitet.

Jan 02, 2018 09:17 Europe/Berlin
Kommentar