• Zwei Leichen auf iranischem Öltanker entdeckt

Shanghai (IRINN) - Chinesische Rettungskräfte haben zwei Leichen auf dem verunglückten iranischen Öltanker entdeckt.

Chinesische Rettungskräfte hatten das Tankschiff in den frühen Morgenstunden betreten und eine Suchaktion nach der vermissten Schiffsbesatzung gestartet. Dabei wurden zwei Leichen entdeckt. Aufgrund der dort vorherrschenden Giftgase wurde der Einsatz jedoch nach einer halben Stunde abgebrochen.

Ali Rabiei, iranischer Minister für Arbeit, Wohlstand und Soziales und Leiter des Hilfskomitees für Ermittlungen beim Tankerunglück im Ostchinesischen Meer, der nach China gereist war, traf kurz nach seiner Ankunft in Shanghai, im chinesischen Krisenzentrum ein.

Ein chinesisches Frachtschiff war am vergangenen Samstag etwa 300 Kilometer östlich von Schanghai mit dem iranischen Tanker zusammengestoßen, der daraufhin in Flammen aufging. Seitdem werden 32 Mitglieder der Besatzung vermisst, darunter 30 Iraner und 2 Bangladescher. Drei Leichen konnten inzwischen geborgen werden.

Jan 13, 2018 07:16 Europe/Berlin
Kommentar