• Zarif reagiert auf neueste US-Behauptungen

Teheran (ParsToday) - Außenminister Mohammad Javad Zarif schrieb am Montagabend auf seiner Twitter-Seite bezüglich der neuesten amerikanischen Behauptungen über Iran, dass US-Präsident Trump und seine Kollegen in der Abteilung für die Produktion gefälschter Nachrichten damit beschäftigt seien durch Bestechung und gefälschte Dokumente, die durch einen im Krieg befindlichen Nachbarn Irans erstellt werden, Iran im Sicherheitsrat schlecht zu machen.

Der iranische Außenminister fügte hinzu: "(Aber) eine solche Politik kann nur jemanden wie diesen unfähigen und schwachen Nachbarn (gemeint ist Saudi-Arabien) und seine Komplizen, mit deren Hilfe er Kriegsverbrechen begeht, überzeugen."

US-Präsident Trump hat am Montag bei einem Mittagessen mit den Mitgliedern des UN-Sicherheitsrates gesagt, dass die IR Iran die Region destabilisiere und behauptete weiter, Iran würde Waffen an den Jemen liefern.

Saudi-Arabien und die USA behaupten ständig, dass Iran Waffen und Raketen an die Volkskräfte im Jemen liefere und dadurch die Lösung der Jemenkrise blockiere. UN-Vize-Sprecher Ferhan Haq und UN-Vizegeneralsekretär Jeffrey Feltman, haben am 14.12.und 19.12.2017, diese Behauptungen zurückgewiesen.

Jan 30, 2018 09:28 Europe/Berlin
Kommentar