• Präsident Rohani: Die heutigen Fußmärsche waren eine klare Antwort auf amerikanische Intrigen

Teheran(ParsToday)- Präsident der Islamischen Republik hat die heutigen Fußmärsche in den iranischen Städten gelobt und sie als eine Antwort auf die neuen amerikanischen Intrigen gegen das iranische Volk bezeichnet.

Rohani unterstrich heute vor Journalisten in Teheran: Diese prachtvolle Präsenz ist ein Beweis für die Einheit und Geschlossenheit der Iraner sowie für ihre Betonung auf Treue mit dem Gründer der Islamischen Republik Irans "Imam Khomeini“(r.a.).

Irans Präsident wies dann auf die wiederholten Niederlagen der USA gegenüber dem iranischen Volk auf der internationalen Ebene hin und erklärte: Die US-Amerikaner wollten sich in die internen Angelegenheiten des Irans einmischen, sind aber dabei wegen Einheit und Verbundenheit der Iraner gescheitert.

Rohani wies dann auf die mehrmaligen  Versuche der USA, den Atomdeal mit dem Iran zu kündigen, hin und sagte, bislang haben sie dabei keinen Erfolg gehabt. Wenn sie aber dennoch aussteigen, werden sie sehr bald den Schaden zu spüren bekommen.

Heute ist der 39. Jahrestag des Siegs der Islamischen Revolution. Aus diesem Anlass gingen Millionen Iraner landesweit auf die Straße, um ihre Unterstützung für die Islamische Republik zu unterstreichen. An den Fußmärschen nahmen neben dem iranischen Präsidenten, auch der Präsident der iranischen Justiz, Ayatollah Sadeq Amoli Laridschani, Präsident des Expertenrates, Ayatollah Ahmad Janati, sowie General Ghassem Suleimani, teil.

 

 

Tags

Feb 11, 2018 15:41 Europe/Berlin
Kommentar