• Irans Vizeaußenminister:  Parole

Tschalus (ParsToday)- Die Parolen, die die Iraner gegen die USA skandieren, sind nach Angaben des iranischen Vizeaußenministers gegen die US-Politik in Bezug auf ihre Machtpolitik, gegen überzogene Forderungen und die Unterdrückung des Weltimperialismus.

"Der sieg der Islamischen Revolution am 22. Bahman(11.02.)  beendete in der Tat  die Einmischung der Ausländer in interne Angelegenheiten des Landes und ignorierte  die Absichten der Unterdrückermächte  in der  islamischen Land",sagte Abbas Araghchi in einer Rede vor einer großen Menschenmenge  in der nordiranischen Stadt "Tschalus.

Iran befindet sich  nun im Höhepunkt seiner  Autorität im Vergleich zu anderen Ländern. Die Politik des islamischen Systems  basiert auf Dialog  und strebt nach  Frieden,  erklärte Irans Vizeaußenminister.

Iran wird  weiterhin gegen die Terrorgruppen und Unterdrücker kämpfen und wird den  Feinden nicht erlauben, sich in   internen Angelegenheiten des Landes einzumischen, bekräftigte Araghchi.

 

 

 

Tags

Feb 11, 2018 17:50 Europe/Berlin
Kommentar