• Preisträger des 36. Fadschr-Filmfestivals vorgestellt

Teheran (ParsToday/Mehr) - Das 36. Fadschr-Filmfestival Irans ist am Sonntagabend in Teheran mit der Kürung der Preisträger verschiedener Kategorien zu Ende gegangen.

Bei dieser Veranstaltung trug der Minister für Kultur und islamische Führung, Abbas Salehi, die Botschaft des iranischen Präsidenten vor. 

Darin hieß es unter anderem: Das Kino ist eines der wirksamsten kulturellen und künstlerischen Werkzeuge, die die Menschheit heute entdeckt hat, um ihre Botschaft, ihr Erbe und ihre zivilisatorischen Errungenschaften zu vermitteln.

Bei der Wahl der Jury ging der "Kristall-Simorgh" an Sahar Dolatschahi für ihre Rolle in den Filmen 4 Rah Istanbul und Araghe Sard. 

Als bester männlicher Darsteller wurde Dschamschid Haschempur auserkoren für seine Rolle im Film Darkoob, Sara Bahrami erhielt den Kristall-Simorgh als beste Hauptdarstellerin.  

Amir Dschadidi wurde für seine Hauptrolle im Streifen "Tangeye Abu Ghraib" und in "Araghe Sard" ausgezeichnet.

In der Kategorie Regie ging der Kristall-Simorgh an den iranischen Regisseur Ebrahim Hatamakia für seinen Film "Be Vaghte Sham" sowie Bahram Tawakoli für "Tangeye Abu Ghraib".

Das 36. Fadschr-Filmfestival hatte am 1. Februar in Iran begonnen.

Tags

Feb 13, 2018 00:34 Europe/Berlin
Kommentar