• Geehrtes Revolutionsoberhaupt: Anlehnung an fremde Länder ist gefährlich

Tabriz(ParsToday)- Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution hat die Anlehnung an fremde Länder als gefährlich bezeichnet.

Beim Treffen von tausenden Menschen in der nordwestiranischen Provinzhauptstadt, Tabriz, sagte der geehrte Ayatollah Khamenei heute: Die Fremden sollen genutzt werden; man darf ihnen aber nicht vertrauen, denn sie werden dann über verschiedene Wege die Kontrolle  über das Land übernehmen.

Der geehrte Revolutionsführer wies  dann auf das Atomabkommen zwischen Iran und der G5+1 hin und sagte, dort haben wir ihnen  vertraut, was uns aber nichts genutzt hat. 

Er sagte dazu weiter, glücklicherweise haben die Verantwortlichen des Landes einen guten Umgang mit dem Atomabkommen und dieser Weg soll fortgesetzt werden, betonte der geehrte Revolutionsführer.

Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution übte dann scharfe Kritik  an jenen Feinden, die die Menschheit mit ihrer Kriegsmaschinerie bedrohen, aber gegen die Raketenfähigkeit Irans sind, und erklärte, Was geht sie dabei an? Sie wollen, dass das iranische Volk keine Raketen und kein anderes Verteidigungsmittel besitzt, um es leicht  zu unterdrücken.

Der geehrte Ayatollah Khamenei fügte hinzu: Für uns sind  Massenvernichtungswaffen einschließlich der Atomwaffe religiös verboten(haram). Was wir aber für unsere Verteidigung benötigen, werden wir auch konsequent verfolgen.

Des Weiteren wies das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution auf die großen Fußmärsche am 39. Jahrestag des Siegs der Islamischen Revolution am Sonntag vergangener Woche hin und betonte: Eine solche Massenpräsenz war wie ein Wunder und im Vergleich zu den anderen Revolutionen beispiellos.

Der geehrte Ayatollah Khamenei bezeichnete die Anständigkeit,  Würde und Großartigkeit des iranischen Volkes als die Leistungen der Islamischen Revolution und sagte: Heute gehört ein Land in der Nahostregion zu den rückschrittlichen Ländern, und das trotz seiner großen Öleinnahmen . Niemand  in der Welt  höre von den Bürgern dieses Landes, erklärte der geehrte Revolutionsführer.

 

 

 

 

Tags

Feb 18, 2018 16:03 Europe/Berlin
Kommentar