• Salehi: Anlagen von Natanz sind vorbereitet

Teheran (ParsToday) - Der Leiter der iranischen Atomenergieorganisation wies auf die Ansprache des geehrten Revolutionsoberhauptes bezüglich der schnellen Vorbereitung zur Urananreicherung auf 190.000 SWU (separative work unit/Urantrennarbeit Einheiten) hin und sagte: Die elektrischen Anlagen von Natanz (Zentraliran) sind auf einige Hunderttausen SWU und Mischeinheiten vorbereitet.

Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution, Ayatollah Khamenei, hat am Montagnachmittag bei einer Zeremonie anlässlich des 29. Jahrestages des Dahinscheidens des Gründers der Islamischen Republik Iran, Imam Khohmeini, angeordnet, schnell die erforderlichen Vorbereitungen zur Erhöhung der Anreicherungskapazitäten auf 190.000 SWU (Separative Work Unit) im Rahmen des Atomabkommens, zu treffen.

Ali Akbar Salehi hat am Dienstag vor Reportern auf die notwendige Bereitschaft für den Ausbau der Nuklearaktivitäten Irans hingewiesen und hinzugefügt: "Iran hat verschiedenste Kapazitäten für die Entwicklung der Nuklearindustrie geschaffen."

Salehi sagte, dass Iran sich auf verschiedene Szenarien vorbereitet habe: "Die iranische Atomenergieorganisation war unter Einbeziehung der früheren Erfahrungen immer der Ansicht, dass die Verhandlungen zu keinem Ergebnis kommen oder, dass sie zu einem Ergebnis kommen und die andere Seite ihre Verpflichtungen nicht einhält, und die Organisation notwendigerweise so agieren muss, dass sie keine Zeit verliert."

Salehi wies auch auf die Einweihung der Mischanlage in Natanz am 9. April 2018 hin und betonte: "Das ist die Infrastruktur für die Entwicklung fortgeschrittener Zentrifugen, deren Einrichtung geschaffen werden musste, und die mit der besten Mess- und Kontrolltechnik sowie räumlichen Ausstattung für die Montage neuer Zentrifugen bereitgestellt wurde."

"Das neue Zentrum für die sehr fortschrittlichen Zentrifungen wird in maximal einigen Monaten fertiggestellt sein", so Salehi.

Der Leiter der iranischen Atomenergieorganisation wies auch auf die aktuellen Äußerungen der UNO-Botschafterin der USA, Nikki Haley hin, die gesagt hatte "Iran wird unter keinen Umständen aus dem Atomabkommen aussteigen" und fügte hinzu: "Sie sollten nicht erneut den Willen des iranischen Volkes auf die Probe stellen."

"Wenn das Atomabkommen zusammenbricht, wird Iran in weiten Bereichen Schritte unternemen", ergänzte Salehi.

 

Tags

Jun 05, 2018 16:09 Europe/Berlin
Kommentar