• Revolutionsführer gratuliert

Teheran (ParsToday) - Das Büro des geehrten Revolutionsoberhauptes hat dem iranischen Minister für Sport und Jugend die Gratulation des Revolutionsführers an die Fußball-Nationalmannschaft übermittelt.

In der Botschaft von Ayatollah Khamenei an den iranischen Sportminister  Masoud Soltanifar heißt es: 

Sagen Sie den Spielern der iranischen Nationalmannschaft, dass Sie siegreich und stolz zurückgekehrt sind. Sehr gut ! Mit Gottes Hilfe weiterhin viel Glück und Erfolg!

Die iranische Nationalmannschaft hat bei der Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland bei den Gruppenspielen Leistungen gezeigt, die über alle Erwartungen hinausgingen.

Das iranische "Team Melli" hat im ersten Spiel gegen Marokko mit 1:0 gewonnen, beim zweiten Spiel gegen den Weltmeister von 2010, Spanien, mit 0:1 verloren und konnte beim dritten Spiel gegen den Europameister von 2016, Portugal, leider nur ein 1:1 Unentschieden erreichen.

Die 3 Punkte Irans in der Gruppenphase, also nur einen Punkt weniger als Spanien und Portugal, reichten aber leider nicht aus für das Weiterkommen ins Achtelfinale.

Jun 27, 2018 08:19 Europe/Berlin
Kommentar