• Rohani: Die Isolierung des iranischen Volkes hat einen hohen Preis für die USA

Wien (IRNA) – Präsident Rohani sagte, dass die USA für die Isolierung des iranischen Volkes einen hohen Preis zahlen werden.

Am Dienstagabend betonte Hassan Rohani in Wien bei dem freundschaftlichen Treffen mit in Österreich ansässigen Iranern: „Die Maßnahmn der US-Regierung in Washington richten sich gegen Iran und alle Iraner. Die Amerikaner sind wütend, weil zwei wichtige europäische Regierungen den iranischen Präsidenten eingeladen haben.“

Er fuhr fort: “Die Zionisten, die Amerikaner und einige andere Länder haben immer versucht, die Beziehungen Irans zu anderen Ländern oder ihren Nachbarn und befreundeten Ländern zu schwächen und nach Möglichkeit abzubrechen. Ihr Ziel dabei ist die Beschränkung und Isolierung Irans und die Förderung der Iran-Phobie in der Region und in der Welt.“

Präsident Rohani sagte außerdem: “Einige europäische Länder haben unter den verschiedensten Umständen gute Beziehungen zu Iran unterhalten, und ihre Haltung gegenüber Iran, der Revolution und dem System in Iran ist moderater und angemessener. Die Schweiz und Österreich gehören zu diesen europäischen Ländern.“

Er fügte hinzu: "Ihr Iraner in Österreich und anderen Ländern der Welt seid Botschafter der iranischen Nation und Ihr könnt Technologie, Kapital und Ermutigung übertragen, damit die ausländischen Unternehmen, in der aktuellen Situation besser mit Iran kooperieren können.“

Jul 04, 2018 08:57 Europe/Berlin
Kommentar