• Velayati trifft russischen Präsidenten

Moskau (ParsToday) - Der Berater des Oberhaupts der Islamischen Revolution für internationale Fragen hat die Botschaft Ayatollah Khameneis an den Präsidenten Russlands überbracht.

Ali Akbar Velayati traf am Donnerstag in der Residenz des russischen Präsidenten "Nowo-Ogarjowo" mit Vladimir Putin zusammen und überbrachte ihm die mündliche Botschaft des Oberhaupts der Islamischen Revolution sowie die schriftliche Botschaft des iranischen Präsidenten Hassan Rohani.

Velayati war am Mittwoch an der Spitze einer hochrangigen Delegation in Moskau eingetroffen.

Nach seiner Ankunft wies Velayati auf die äußerst wichtigen und strategischen Beziehungen zwischen beiden Ländern hin und betonte, Moskau und Teheran haben in den vergangenen Jahren ihre bilateralen, regionalen und internationalen Beziehungen gefördert und gestärkt.

Der Berater des Islamischen Revolutionsoberhaupts ging auf die gemeinsame Widerstandsfront beider Länder bei der Begegnung mit dem Terrorismus und deren Unterstützer in Syrien ein und bezeichnete dies als ein gutes Beispiel für die Kooperationen Teheran-Moskaus. Er hob hervor, dass nur eine strategische und langfristige Beziehung eine solche Kooperation rechtfertigen könne.

Bei seinem Moskau-Besuch wird Velayati auch mit einigen Regierungsvertretern Russlands zusammentreffen und auch im Internationalen Diskussionsklub "Waldai" eine Rede halten.

Tags

Jul 12, 2018 13:49 Europe/Berlin
Kommentar