• Iran dementiert Stationierung von Raketen im Roten Meer

Teheran(ParsToday)- Laut dem Vize-Vorsitzenden des Parlamentsauschusses für die nationale Sicherheit und Außenpolitik hat Iran in "Bab Al Mandab" und im Roten Meer keine Raketen.

Im Gespräch mit  der Nachrichtenagentur "Mehr" sagte "Heschmatollah Falahat-Pische" heute: Die Raketen, die dort stationiert sind, gehören jenen Kämpfern, die Iran in ihrem langfristigen Plan als  ihren mitfühlenden Freund sehen.

Er fügte hinzu:  Gruppen, die  saudische Fregatten mit Raketen angreifen, sind Araber.

Der Vize-Vorsitzende des Parlamentsausschusses für die nationale Sicherheit und Außenpolitik erklärte, diese Gruppen wissen, dass die Saudis ihr Leben, ihre Habe und ihre Kinder ins Visier genommen haben.

Falahat-Pische warf den Saudis vor, IS-Terrormiliz zu unterstützen. 

Die jemenitische Armee hat am 25. Juni ein saudisches Kriegsschiff  an der Westküste Jemens mit einer Rakete an, daraufhin stellte Saudia-Arabien Öl-Lieferung über Bab Al Mandab vorrübergehend ein.

 

 

 

Tags

Jul 29, 2018 17:09 Europe/Berlin
Kommentar