• Oberbefehlshaber der iranischen Streitkräfte: Aus rein politischem Kalkül ist ein Kriegsausbruch unwahrscheinlich

Teheran(ParsToday)- Der Oberbefehlshaber der iranischen Streitkräfte, der geehrte Ayatollah Khamenei, hat die Bereitschaft und Fähigkeit der Luftabwehr der iranischen Armee hervorgerufen.

Beim Treffen der Kommandeure und anderer Verantwortlichen des Luftstützpunkts "Khatam al-Anbiya" sagte das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution: Aus dem Standpunkt eines politischen Kalküls ist der Ausbruch eines Kriegs eher unwahrscheinlich.

Der Oberbefehlshaber der iranischen Streitkräfte bezeichnete dabei den Luftwaffenstützpunkt der Armee der Islamischen Republik als einen wichtigen Teil der Streitkräfte des Landes und auch an der Frontlinie.

Er unterstrich: Die Streitkräfte sollen mit Besonnenheit und einem leistungsfähigen Management ihre menschliche Fähigkeit  und ihre Ausrüstung kontinuierlich den zeitlichen Erfordernissen anpassen. Sie sollten wissen, dass jeder Schritt hin zur Stärkung der Bereitschaft der Streitkräfte eine Anbetung beim Gott ist.

Bei diesem Treffen berichtete General "Alireza Sabahi-Fard", Kommandeur des Luftstützpunkts "Khatam al-Anbiya, über Maßnahmen und Pläne dieser Militärbasis.

Der  Luftstützpunkt "Khatam al-Anbiya wurde am 31. August 2008 mit einem Dekret des geehrten Oberhaupts der Islamischen Revolution eingeweiht.

 

 

Sep 02, 2018 18:02 Europe/Berlin
Kommentar