• Deutschland warnt vor maximalem Druck auf Iran

New York (ParsToday/Reuters) - Der deutsche Außenminister Heiko Maas kritisierte die US-Politik des maximalen Drucks auf Iran.

Die US-Politik des maximalen Drucks auf Iran werde nicht funktionieren und berge das Risiko einer regionalen Eskalation, sagte Heiko Maas nach der Sitzung der Gemeinsamen Kommission des Atomabkommens -JCPOA- mit Iran, im Beisein der Außenminister Irans, Deutschlands, Frankreichs, Russlands, Englands und Chinas sowie der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini am Dienstag in New York.

Nach dem einseitigen Ausstieg der USA aus dem JCPOA, fand gestern die 2.Sitzung der Gemeinsamen JCPOA-Kommission auf Außenministerebene in Beisein von Federica Mogherini, am Rande der UN-Vollversammlung in New York statt.

Die nach dem US-Ausstieg im Atomabkommen verbliebenen Länder unterzeichneten eine Abschlusserklärung, aus der die Aufrechterhaltung des Atomabkommens, die Sicherung der wirtschaftlichen Interessen Irans aus diesem Abkommen, und der Ausgleich der für Iran entstandenen Schäden wegen des US-Ausstiegs hervorgehen.

 

Tags

Sep 25, 2018 18:34 Europe/Berlin
Kommentar