Dec 03, 2018 15:24 Europe/Berlin
  • Irans Außenministerium: Über europäische Zweckgesellschaft SPV  wird weiter debattiert

Teheran(ParsToday)- Laut dem iranischen Außenministerium steht das sogenanntes europäische „Special Purpose Vehicle“ (SPV) auf der Tagesordnung und die Erwartungen Teherans in diesem Zusammenhang sind klar.

Bei einer Pressekonferenz mit in- und ausländischen Korrespondenten am Montag in Teheran sagte der Sprecher des iranischen Außenministeriums dazu: Teheran besteht darauf, dass die Europäer mit Entschlossenheit und Ernst handeln, dass SPV in die Tat gestartet wird.

Ghassemi betonte auch: Der Umsetzungsprozess  von SPV nimmt viel Zeit in Anspruch, vor allem wegen seiner Kompliziertheit und der amerikanischen Stolpersteine.

Irans Außenamtssprecher äußerte sich dann zu der neuen Welle  von US-Propaganda gegen das iranische Raketenprogramm und sagte: Verstärkung der Verteidigungsfähigkeit ist ein Teil der Verteidigungs- und Abschreckungspolitik der Islamischen Republik Iran und die anderen können dies nicht verbieten.

Ghassemi fügte hinzu: Washington, das selbst verschiedene Arten von Zerstörungswaffen an die Länder der Region liefert, und dort Krisen auslöst, kann sicherlich nicht anderen Ländern  über ihre Verteidigungsfähigkeit Empfehlungen erteilen.

Er sagte zudem: Die Drohungen der USA gegen Teheran ist kein neues Thema, sondern Anti-Iran-Politik sowie Versuche zur Schwächung des Irans gibt es seit dem Sieg der Islamischen Revolution.

 

 

 

Tags

Kommentar