Dec 11, 2018 15:25 Europe/Berlin
  • Iran begrüßt erste Einigung bei Jemen-Geprächen in Schweden

Teheran (ParsToday/FarsNews) - Außenminister Zarif hat die erste Übereinkunft bei den Jemen-Gesprächen in Schweden begrüßt und hob hervor: Die Zeit des Endes der Angriffe der saudischen Koalition auf den Jemen ist gekommen.

Er schrieb am Dienstag auf Twitter weiter: Iran begrüßt die erste Übereinkunft der jemenitischen Seiten bei den Verhandlungen in der Nähe von Stockholm unter Aufsicht der Vereinten Nationen und unterstützt die Fortsetzung der Gespräche zur Erreichung einer endgültigen Lösung für alle Probleme des jemenitischen Volkes.

Mohammad Javad Zarif betonte, dass die ausländischen Angreifer ihre Luftangriffe und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Jemen beenden müssen.

Der Leiter der jemenitischen Delegation  bei den jemenitischen Friedensgesprächen in Schweden, Mohammed Abdel Salam, hat aktuell bekannt gegeben, dass die Gespräche über die gegenseitige Freilassung der Gefangenen beendet seien und die jemenitische Nationaldelegation erwarte nun die Bekanntgabe der Namen aller Gefangenen die sich in Gefangenschaft der Angreiferkoalition befänden. Die Umsetzung des Abkommens über den Gefangenenaustausch dauere zwei Monate.

Die 4. Runde der einwöchigen Jemen-Friedensgespräche begann am 6. Dezember 2018 in Präsenz der jemenitischen Konfliktseiten und des UN-Sondergesandten für den Jemen Martin Griffiths, in der Nähe der schwedischen Hauptstadt Stockholm

Tags

Kommentar