Dec 18, 2018 15:36 Europe/Berlin
  • Zarif: Papageienhafter Westen zieht mit Netanjahu gleich

Teheran (ParsToday) - Außenminister Zarif kritisierte den Westen dafür, dass er mit dem israelischen Regime gleichziehe und sagte: "Benjamin Netanjahu, der Ministerpräsident des zionistischen Regimes droht fortwährend Iran mit Zerstörung, und der Westen wiederholt wie ein Papagei seine Besorgnisse."

Mohammad Javad Zarif schrieb am Dienstag auf seiner Twitter-Seite: Netanjahu steht neben seiner Atombombenfabrik und droht Iran mit Zerstörung. Jetzt spricht er offen über seine aggressiven Raketen und beschwert sich über die defensiven und abschreckenden Raketen Irans.

Der iranische Außenminister fügte hinzu, dass die USA, die am 8. Mai 2018 einseitig aus dem internationalen Atomabkommen mit Iran ausgestiegen seien, andere zur Verletzung dieses Abkommens ermutigten.

Washington versuche im Rahmen seiner Schaffung einer Iran-Phobie, das iranische Raketenprogramm als bedrohlich darzustellen, während einige westliche Länder, denen es bisher noch nicht gelungen sei, einen realistischen und ernstzunehmenden Schritt in Richtung ihrer Verpflichtungen zu unternehmen, auch ihre Besorgnis über das iranische Raketenprogramm äußerten.

Außenminister Zarif erinnerte daran, dass Iran mehrfach erklärt habe, dass das iranische Raketenprogramm legal, defensiv und nicht verhandelbar ist.

Tags

Kommentar