Jan 02, 2019 09:18 Europe/Berlin
  • Reuters: Indien bezahlt alle Ölschulden an Iran

Neu Delhi (MehrNews) - Das indische Finanzministerium hat Rupienzahlungen an die Nationale Iranische Ölkompanie (NIOC) für Rohölimporte von Steuern befreit.

Reuters berichtete am Dienstag, dass die Probleme für die Bezahlung der Ölimporte aus Iran durch einen neuen Beschluß der Regierung von Narendra Modi gelöst wurden.

Die Ausnahmeregelung, die am 28. Dezember 2018 eingeführt wurde, aber bis zum 5. November zurückdatiert ist, wird es indischen Raffinerien ermöglichen, etwa 1,5 Mrd. US-Dollar ausstehender Zahlungen an das NIOC abzuwickeln. Diese wurden aufgebaut, seit Teheran Anfang November unter strenge US-Sanktionen gestellt wurde.

In diesem Zusammenhang ist am Dienstag auch der indische Botschafter Saurabh Kumar in Teheran mit Abdul Nasser Hemmati, dem Generaldirektor der iranischen Zentralbank, zusammen getroffen und teilte mit, dass der Finanzmechanismus zwischen beiden Ländern bereit sei und beide Länder aufgrund der Steuerbefreiung durch die indische Regierung, ihre Finanz- und Handelsaktionen in den nächsten Tagen aufnehmen könnten.

Indien ist nach China der zweitgrößte Ölabnehmer Irans, der für die Fortsetzung seines Ölkaufs von Iran eine 6 monatige Ausnahmegenehmigung der USA von ihren anti-iranischen Sanktionen bekommen hat.  Trotzdem ist aufgrund der wieder verhängten Banksanktionen gegen Iran seit November 2018 der Finanzverkehr zwischen indischen und iranischen Banken abgeschaltet worden.

Kommentar