Jan 04, 2019 08:04 Europe/Berlin
  • Regierungssprecher: Iran wird  sich niemals in innere afghanische  Anglegenheit einmischen

Teheran(ParsToday)- Der iranische Regierungssprecher, Mahmud Waezi, Berichte als grundlos zurückgewiesen, wonach sich Teheran in die internen Angelegenheit Afghanistans einmischt.

Nach dem Besuch einer Taliban-Delegation in Teheran waren Berichte hochgekommen, dass der Iran versuche, über Taliban-Miliz Einfluss im Iran zu gewinnen und sich damit auch in die inneren Angelegenheiten des Nachbarlandes einzumischen.

Die Nachbarländer, darunter Afghanistan, seien großen Problemenen, wie Bürgerkrieg, ausgesetzt seien, und die Unruhen in Afghanistan  könnten auf den Iran überspringen 

Die Gespräche mit der Taliban-Delegation in Teheran seien vorab mit der afghanischen Regierung abgesprochen worden, erklärte Waezi.

Er fügte hinzu, Frieden und Stabilität in der Region seien für Teheran von großer Bedeutung, wobei die afghanische Regierung über die Taliban-Gespräche in Teheran  nicht die Unzufriedenheit geäußert habe.

Bereits am 31. Dezember hatte der Sprecher des iranischen Außenamtssprechers, Bahram Ghassemi, vor Journalisten über den Besuch einer Taliban-Delegation im Iran erklärt, Dieser Besuch erfolgte, nachdem der Sekretär des Obersten Nationalen Sicherheitsrats des Irans, Ali Schamkhani, zuvor während seines Afghanistan-Besuches diese Angelegenheit bei Begegnungen mit der Spitze der afghanischen Regierung besprochen habe.

 

 

Tags

Kommentar