Jan 31, 2019 09:04 Europe/Berlin
  • Press-TV-Reporterin in Iran eingetroffen

Teheran (ParsToday) - Die jüngst in den USA festgenommene Reporterin und Moderatorin des englischsprachigen Fernsehsenders "Press TV" Marzieh Hashemi ist am Mittwochabend in Iran eingetroffen.

Die Press TV-Reporterin wurde auf dem Flughafen Imam Khomeini (r.a.) in Teheran vom iranischen Volk, den Regierungsverantwortlichen und dem Medien-Personal begrüßt.

Hashemi sagte bei ihrer Ankunft auf dem Flughafen Imam Khomeini (r.a.), dass der Grund ihrer Festnahme die Feindseligkeit der USA gegen Iran war. "Nach meiner Verhaftung in den USA wurde mir klar, wie wichtig die Islamische Republik für die US-Regierung ist, und dass sie sich um den 40. Jahrestag der Islamischen Revolution Iran Sorgen machen", sagte Hashemi den Reportern.

"Das iranische Volk ist auf dem richtigen Weg, und Gott schütze das geehrte Revolutionsoberhaupt. Wenn Sie im Ausland sind, werden Sie den Wert des Führers, der Heimat und der Islamischen Republik Iran bemerken", hob die Press TV-Reporterin hervor.

Die Bundespolizei in den USA (FBI) hatte Hashemi am 13. Januar bei ihrer Ankunft auf dem Flughafen in St. Louis ohne Begründung festgenommen. Aufgrund des Drucks der Medien und der öffentlichen Meinung wurde sie nach 11 Tagen freigelassen.

Kommentar