Feb 06, 2019 15:07 Europe/Berlin
  • Rohani: Fußmärsche am Jahrestag des Revolutionssiegs sind eine  eindeutige Antwort auf Verschwörung der Feinde

Teheran(ParsToday)- Die epische und prachtvolle Präsenz der Menschen auf dem 22. Bahman-Fußmarsch ist nach den Worten des iranischen Präsidenten eine entscheidende Antwort auf die Verschwörungen der Feinde der Islamischen Republik bezeichnet.

Nach der heutigen Kabinettssitzung gratulierte Irans Präsident, Hassan Rohani, den 40. Jahrestag des Siegs der Islamischen Revolution und rief das gesamte iranische Volk zur regen Teilnahme an Fußmärschen am 22. Bahnman im iranischen Kalenderjahr( 11. Februar) auf.

Rohani betonte, die iranische Bevölkerung sei  die  Haupteigentümerin der Islamischen Revolution.

Irans Präsidenten wies dann auf die Intrigen der Feinde hin und sagte: Im vergangenen Jahr  hätten die Feinde der Islamischen Revolution, das heißt die US-Amerikaner und Zionisten, versucht, die iranische Bevölkerung über die Zukunft zu verunsichern.

Rohani bekräftigte, trotz all den Feindseligkeiten werde die iranische Bevölkerung der Welt zeigen, dass sie über die Zukunft ihres Landes voller Hoffnung sei und dass sie niemals verunsichert werde.

Präsident der Islamischen Republik erklärte, die aktuelle US-Regierung spricht stets  mit einer unrichtige Rhetorik über das iranische Volk und fügte hinzu,  die gegenwärtigen Probleme in der Nahostregion sei das Ergebnis einer "unbegründeten" Einmischung und Präsenz der USA und die Völker der Region seien gute im Bilde, dass der Iran stets zum Frieden und zur Sicherheit in der Region beigetragen habe.

Die US-Einmischung sei nicht auf Westasien begrenzt, sondern sei auch in Lateinamerika, in Venezuela, zu sehen, ein Prozess, der auch nicht im Interesse der  USA und der US-Bevölkerung sei, unterstrich Präsident Rohani. 

 

 

Tags

Kommentar