Feb 12, 2019 08:40 Europe/Berlin
  • Außenminister Zarif: Iran ist zu weiterem Ausbau der Beziehungen mit dem Libanon bereit

Beirut (ParsToday/IRNA) - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif hat am Montagnachmittag bei einem Treffen mit dem libanesischen Ministerpräsidenten Saad Hariri die Bereitschaft Irans bekräftigt, die Beziehungen zum Libanon in allen Bereichen auszubauen.

Zarif gratulierte Hariri zur Bildung einer neuen Regierung und bezeichnete sie als eine wichtige Errungenschaft für die Libanesen. Er hoffte, dass diese Regierungsbildung auf der Basis der Ergebnisse der jüngsten Parlamentswahlen zur erfolgreichen Regleung der Staatsangelegenheiten effektiv beiträgt.

Bei diesem Treffen sprach sich der libanesische Ministerpräsident Hariri für den Ausbau der Bezieungen zwischen Beirut und Teheran aus.

Der iranische Außenminister Zarif traf am Sonntagabend zu einem zweitägigen Besuch in Beirut ein. Er ist der erste Außenminister, der nach der Bildung der neuen Regierung den Libanon besucht. Zarif hat sich in Beirut auch mit Präsident Michel Aoun, Parlamentspräsident Nabih Berri und Außenminister Gebran Bassil getroffen und mit ihnen über die beidseitig ineressierenden Themen, vor allem die Wege zur Vertiefung der bilateralen Beziehungen sowie die regionalen Fragen gesprochen.

Nach fast neun Monaten wurde schließlich am 31. Januar 2019 im Libanon eine neue Regierung unter Beteiligung aller politischen Gruppen gebildet. Drei Ministerien gehen an die Hisbollah: das Gesundheitsministerium, das Ministerium für Sport und das Staatsministerium für parlamentarische Angelegenheiten. 

Kommentar