Feb 12, 2019 09:39 Europe/Berlin
  • Iran und Japan wollen parlamentarische Zusammenarbeit verstärken

Tokio (ParsToday/IRNA) - Gespräche über den Ausbau der Handels- und Parlamentsbeziehungen sollen den Schwerpunkt des Besuchs des iranischen Parlamentspräsidenten Ali Laridschani in Japan bilden.

"Ziel dieses Besuches ist es, die Parlamentsbeziehungen beider Länder auszubauen und über die beidseitig interessierenden Themen insbesondere Terrorismusbekämpfung und Gewährleistung sicherer Bedingungen für Kooperationen vor allem auf dem Wirtschaftsgebiet zu beraten", sagte Laridschani am Dienstagvormittag kurz nach seiner Ankunft auf dem Flughafen Tokio-Haneda.

Er fuhr fort: "Die Beziehungen zwischen Iran und Japan sind bereits gut. Es ist jedoch erforderlich, dass sie intensiviert werden." Laridschani soll auch mit den japanischen Verantwortlichen über den Ausbau der Wirtschaftskooperationen in den Bereichen Industrie und Handel Gespräche führen.

Der iranische Parlamentspräsident ist auf Einladung des Präsidenten von Sangiin, dem Oberhaus des japanischen Parlaments, Chūichi Date, nach Japan gereist. Auf seinem Besuchsprogramm stehen Treffen mit den Präsidenten der beiden Kammern des japanischen Parlaments, mit Ministerpräsident Shinzo Abe und dem Vorsitzenden der parlamentarischen Freundschaftsgruppe Iran-Japan.

Tags

Kommentar