Mar 14, 2019 17:23 Europe/Berlin
  • Iran: US-Regierung ist der größte Menschenrechtsverletzer

Teheran (ParsToday) - Das iranische Außenministerium hat die US-Regierung als den größten Menschenrechtsverletzer der Welt bezeichnet, der durch die einseitigen illegalen Sanktionen gegen die Rechte der iranischen Staatsbürger verstößt.

Der Sprecher des iranischen Außenministeriums Bahram Ghasemi wies am Donnerstag auf den jährlich erstellten Bericht des US-Außenministeriums über die Menschenrechtslage in anderen Ländern hin und sagte: "Während die USA den anderen Ländern die Menschenrechtsverletzung vorwerfen, haben sie eine Akte voll von den Fällen der Menschenrechtsverletzung im In- und Ausland. Sie werden immer nicht nur von vielen Regierungen, von der Weltöffentlichkeit, von den NGOs, von der UNO, von den Menschenrechtsaktivisten sondern auch im Inland scharf kritisiert."

Ghasemi ergänzte: "Der Bericht des US-Außenministeriums über die Menschenrechtslage in Iran beinhaltet politisch motivierte, falsche und unfaire Kommentaren zu einigen Menschenrechtsfällen in Iran. Und die USA mit ihrem schlechten und  nicht zu rechtfertigenden Menschenrechtszeugnis haben sicherlich keine Zuständigkeit, sich damit zu befassen.

"Ungeachtet der internationalen Vorschriften und der Berichte von UN-Menschenrechtsberichterstattern betreiben die USA weiterhin die Politik der Instrumentalisierung der Menschenrechte , um ihre  politischen Ziele zu erreichen, Druck auf andere Länder auszuüben und die Stabilität, Sicherheit sowie die Entwicklung in den unabhängigen Ländern zu beeinträchtigen", hob der Sprecher des iranischen Außenministeriums hervor.

Tags

Kommentar