Mar 17, 2019 16:23 Europe/Berlin
  • Iran: Inbetriebnahme der

Buschehr (ParsToday) - Die "Phase 4" des Entwicklungsplans des Gasfeldes Südpars ist heute im Beisein des iranischen Präsidenten in der südiranischen Provinz "Buschehr" in Betrieb genommen worden.

Die Entwicklungsprojekte, die von der Konstruktion bis hin zur Inbetriebnahme, durch die iranischen Fachkräfte gemacht worden sind, transportieren täglich rund zwei Milliarden Kubikfuß Gas vom Meer ins Land. Durch die Inbetriebnahme der Phase 4 werden täglich 113 Millionen Kubikmeter reiches Gas, 100 Kubikmeter Methangas, 150.000 Barrel Gaskondensat und 800 Tonnen körniger Schwefel zu den bestehenden Produktionskapazität hinzukommen. Außerdem werden dadurch auch jährlich 2,1 Millionen Tonnen Flüssiggas und zwei Millionen Tonnen Ethan als Hauptnahrungsmittel für die Petrochemie-Industrie produziert.

Für den Bau dieser Phasen wurden rund elf Milliarden Dollar investiert und dem Iran ist es zum ersten Mal gelungen, auf diesem Gasfeld Katar zu überholen. Ein Konsortium, bestehend aus iranischen Auftragnehmern, Beratern und Bauherren, realisierte dieses große Projekt.

Tags

Kommentar