Sep 11, 2019 14:20 Europe/Berlin
  • Rohani: USA müssen Politik der Kriegstreiberei und des maximalen Drucks aufgeben

Teheran (ParsToday) – Das iranische Volk hat sich laut dem iranischen Präsidenten für die Strategie der Standhaftigkeit und des Widerstandes gegenüber der Politik des Maximalen Drucks des Feindes entschieden.

Bei einer Kabinettssitzung am Mittwoch forderte Hassan Rohani, die USA auf,  die Kriegstreiber aus ihrer Reihe zu entfernen und die Politik der Kriegstreiberei und des Maximalen Drucks aufzugeben.

Die Logik der Islamischen Republik Iran sei die friedliche Nutzung  der  Nukleartechnologie, betonte Irans Präsident  und erklärte,  auch beim Atomabkommen lautet  unsere Logik:  „Verpflichtung gegenüber Verpflichtung.“ Und wenn die Vertragspartner ihren Verpflichtungen nachkämen, werde es auch Iran tun.

Laut Rohani ist die dritte Phase der  Reduzierung der nuklearen Verpflichtungen Irans die  wichtigste Phase, die  mit den beiden vorherigen Phasen nichtvergleichbar sei. Falls erforderlich, werde Iran auch künftig weitere Schritte unternehmen.

Irans Präsident sagte, die Islamische Republik Iran werde heute in der Welt als friedlich und ausgewogen angesehen,  Iran habe niemals Aggressionen und Sanktionen begonnen oder Verpflichtungen verletzt, sondern es seien stets die anderen Seiten gewesen, die ihren Verpflichtungen nicht nachgekommen seien, so Rohani weiter.

Am 8. Mai 2019, d.h. genau ein Jahr nach dem einseitigen Austritt der USA aus dem Atomabkommen und nachdem sich die Ineffizienz der europäischen Vorschläge zum Ausgleich  wirtschaftlicher Verluste Irans durch diese Kündigung erwies, hat Iran einen Teil seiner atomaren Verpflichtungen gemäß seinem Recht aus den Artikeln 26 und 36 dieses Abkommens ausgesetzt.

 

 

Tags

Kommentar