Jul 30, 2016 17:57 Europe/Berlin
  • Al-Mayadeen: Riad-Delegation stimmt einer  Verlängerung der Jemen-Friedensgespräche zu

Beirut (IRNA) - Die Delegation des entmachteten jemenitischen Präsidenten, Abd Rabbo Mansur Hadi, als Riad-Delegation bekannt, hat einer Verlängerung der Jemen-Friedensgespräche um eine Woche zugestimmt.

Wie der Nachrichten-Fernsehsender Al-Mayadeen am Samstag unter Berufung auf Diplomatenkreise berichtete, habe der UNO-Sondergesandte für den Jemen, Ismail Ould Scheich Ahmed, mit den Delegationsleitern über den noch geheim gehaltenen Entwurf der vorläufigen Vereinbarung beraten.  Scheich Ahmed will Gespräche mit  der Delegation aus Riad sowie   Vertretern aus 18 Ländern, die sich am Friedensprozess im Jemen beteiligt, führen. Diesem Bericht zufolge habe die Delegation aus Sanaa dem Erstentwurf noch nicht zugestimmt.

Unsere News jetzt auch per Telegram aufs Smartphone

Kommentar