• Irak: Hunderte IS-Terroristen aus Mossul geflüchtet

Mossul (ParsToday/IRNA) - Irakische Quellen berichteten von der Flucht von hunderten IS-Terroristen aus dem Nordirak nach Syrien.

Lokale Quellen in der Provinz Niniveh haben am Montag bekannt gegeben, dass 130 Fahrzeuge mit IS-Terroristen aus Mossul in Richtung Rakka (Syrien) geflohen sind.

Zuvor hatte der irakische Verteidigungsminister Khaled al-Obeidi vom Abzug der Familien von IS-Anführern aus Mossul an die syrische Grenze berichtet. Die irakische Armee und die Volkskräfte haben in den letzte Monaten die Befreiung Mossuls von der IS-Terrormiliz begonnen und Teile der Stadt und den Flughafen von den Terroristen befreit.

Unsere News jetzt auch per Telegram aufs Smartphone

Aug 23, 2016 11:13 Europe/Berlin
Kommentar