Sep 23, 2016 09:11 Europe/Berlin
  • Syrische Armee meldet Start einer neuen Offensive im Ostteil von  Aleppo

Damaskus(dpa/Press tv/ParsToday)- Die syrische Armee hat gestern nach eigenen Angaben eine  Offensive zur Rückeroberung des von Terrorgruppen  gehaltenen Ostteils von Aleppo gestartet.

Bewohner sollten sich „von den Positionen der terroristischen Gruppen“ fernhalten. 

Die syrische Armee teilte mit: Für Stadtbewohner, die die östlichen Teile von Aleppo verlassen,  sind Erleichterungen, wie Unterkünfte,  vorgesehen worden.

Die von den USA und Russland ausgehandelte Waffenruhe war am Montag nach einer Woche sowohl von der syrischen Regierung als auch von den Aufständischen für gescheitert erklärt worden.

Die internationalen Gespräche über eine Rückkehr zur Waffenruhe in Syrien haben keine Einigung gebracht.

Bundesaußenminister Steinmeier sagte nach einem Treffen der Syrien-Unterstützergruppe in New York, die Verhandlungen seien sehr kontrovers verlaufen. Der UNO-Sondergesandte de Mistura nannte die Gespräche lang, schmerzhaft und enttäuschend. US-Außenminister Kerry kündigte für heute weitere Verhandlungen mit der russischen Seite an.

Unsere News jetzt auch per Telegram aufs Smartphone

 

 

Kommentar