Oct 17, 2016 16:33 Europe/Berlin
  • Aufhebung der Jemen-Blockade als Bedingung der Ansarollah für Wiederaufnahme von Friedensverhandlungen

Sanaa (IRNA/ParsToday) - Die Ansarollah-Bewegung im Jemen hat einen umfassenden und unter der UNO-Aufsicht stehenden Waffenstillstand und die Aufhebung der Blockade gegen das jemenitische Volk als Hauptbedingung für die Wiederaufnahme der Friedensverhandlungen genannt.

Dies erklärte  der Sprecher der jemenitischen Ansarollah-Bewegung und Leiter der Verhandlungsdelegation, Mohammed Abdel Salam. Damit reagierte Ansarollah-Bewegung   auf einen entsprechenden Aufruf  aus  London und Washington.

Der Waffenstillstand muss umfassend sein und Aufhebung der Boden-, See-, und Luft-Blockade sowie das Flugverbot über Jemen beinhalten. Es sei die Forderung aller Jemeniten, schrieb Abdel Salam am Sonntagabend auf seinem Twitter.

Die Verhandlungen unter Bombenattecken  bedeuteten  lediglich Zeitvergeudung, fügte er hinzu.

Der US-Außenminister, John Kerry, sagte gestern in London nach einem Treffen mit seinem britischen Amtskollegen Boris Jonson, dass er, Jonson und der UNO-Sonderbeauftragte für Jemen, Ismail Ould Scheich Ahmed,  für den Waffenstillstand so schnell  wie möglich, das heißt  am Montag und Dienstag, dieser Woche sind.

Kommentar