• Neue Kräfte der türkischen Armee in Nordirak einmarschiert

Erbil (ParsToday/Irna) - Die türkische Armee hat am Sonntag zahlreiche militärische Einheiten mit schweren Waffen wie Panzer und Artillerie zusammen mit 800 Soldaten in der autonomen Region Kurdistan im Irak stationiert.

Lokalen Quellen zufolge seien  diese Kräfte mit Lastwagen, die Panzer  die Grenzen von Ibrahim Khalil  im Norden von Irak passiert und nun  in verschiedenen Gebieten der autonomen Region Kurdistan im Irak stationiert worden.

Die irakische Regierung hat mehrmals  die Türkei aufgefordert,  ihre  Truppen aus Irak abzuziehen, aber türkische Verantwortliche stocken  ohne Rücksicht auf die Forderung der irakischen Regierung die Zahl ihrer Soldaten in diesem Land unter dem Vorwand des Kampfes gegen Terrorismus auf .

Bagdad und Ankara streiten sich seit Monaten um eine türkische Militärbasis in Baschika nahe Mossul. Die türkischen Soldaten bildeten dort im Kampf gegen den IS lokale Kräfte   aus und unterstützten auch kurdische Peschmerga-Kämpfer, behauptet Ankara. Der Irak fordert seit langem, dass die Türkei ihre Truppen abzieht und hatte deswegen den UN-Sicherheitsrat angerufen. Ankara wies die Forderung bisher zurück.

 

Mar 13, 2017 19:01 Europe/Berlin
Kommentar