• Kuwait verhaftet 12 Menschen wegen angeblicher Spionage für Iran

Kuwait-Stadt (Parstoday) - Kuwaitische Sicherheitskräfte haben 12 Personen, die zuvor wegen angeblicher Spionage für Iran und die libanesische Hisbollah-Bewegung in Abwesenheit angeklagt worden waren, verhaftet.

Einem Bericht vom Nachrichten-Fernsehsender "Al-Alam" zufolge behauptete das kuwaitische Innenministerium am Samstag, die Mitglieder der Organisation "Abdali Cell" in verschiedenen Regionen festgenommen zu haben. Sie sollen kuwaitischen Sicherheitsbehörden zufolge Iran und der Hisbollah geheime Informationen weitergegeben haben.

Die Islamische Republik Iran weist Verbindungen zu Mitgliedern der Abdali Cell zurück. Auch der Hisbollah-Generalsekretär, Hassan Nasrallah, teilte in seiner jüngsten Rede mit, dass kein Mitglied der Hisbollah-Bewegung dieser Gruppe beigetreten sei.

Aug 12, 2017 18:57 Europe/Berlin
Kommentar