• Israel verweigert EU-Delegation Einreise

Tel Aviv(ParsToday)- Israel hat heute einer Delegation aus dem EU-Parlament, die die in den israelischen Gefängnissen festgehaltenen palästinensischen Häftlinge besuchen wollte, die Einreise verweigert.

Laut Webseite des Nachrichtensenders "I-24News" von heute wollte sich die aus 20 Abgeordneten des EU-Parlaments und einigen  europäischen Bürgermeistern bestehende Delegation den in einem  israelischen Gefängnis einsitzenden Marwan Barghuthi, ein hohes Fatah.Mitglied, besuchen.

Auf Vorschlag des israelischen Ministers für innere Sicherheit, Gilad Erdan, stellte der Innenminister,  Arjeh Deri, kein Einreisevisum für die Delegation  aus. Als Grund wurde die Teilnahme einiger Mitglieder der Delegation an den Aktionen der Israel-Boykott-Bewegung (BDS) genannt.

In zwei getrennten Erklärungen betonten bei israelische Minister, sie würden niemals zulassen, dass jene ins Land kommen, die aktiv gegen Israels Interessen sind.

Barghuthi sitzt wegen "terroristischen Aktivitäten" während der 2. Intifada ein. Es ist zu lebenslanger Haftstrafe verurteilt worden.

 

 

Nov 13, 2017 17:24 Europe/Berlin
Kommentar