• Menschenrechtsorgansiation klagt VAE wegen Kriegsverbrechen im Jemen an

London (Mehr News/AFP) - Eine Menschenrechtsorganisation hat beim Internationalen Strafgerichtshof, IStGH, in Den Haag Klage gegen die Vereinigten Arabischen Emirate, VAE, wegen Kriegsverbrechen im Jemen erhoben.

Der Anwalt  der arabischen Menschenrechtsorganisation in Großbritannien -AOHR-, Joseph Breham, beschuldigt die Vereinigten Arabischen Emirate des Einsatzes international geächteter Streubomben sowie der Angriffe auf Zivilisten. Außerdem sollen die von den Vereinigten Arabischen Emiraten ünterstützten Söldner Foltermethoden in jemenitischen Gefängnissen angewandt haben, sagte Joseph Breham am Montag der Nachrichtenagentur AFP.

Die Chefanklägerin des IStGH, Fatou Bensouda, wird darüber entscheiden, ob aufgrund der Vorwürfe Vorermittlungen eingeleitet werden.

Die VAE sind Teil der von Saudi-Arabien angeführten Militärkoalition im Jemen, die ihre Angriffe auf dieses Land vor drei Jahren begann. Seit dem 26.März 2015 sind tausende Jemeniten getötet oder verletzt worden. Die Infrastruktur des Landes wurd zudem weitgehend zerstört.

Nov 28, 2017 11:04 Europe/Berlin
Kommentar