Dec 26, 2017 11:06 Europe/Berlin
  • UNICEF: Saudi-Arabiens Krieg im Jemen ist Krieg gegen Kinder

New York (ParsToday) - Das UNO-Kinderhilfswerks UNICEF hat den saudischen Krieg gegen den Jemen hinsichtlich seiner verheerenden Auswirkungen auf die Kinder als 'Krieg gegen Kinder' bezeichnet.

Dies berichtete das ORF-Fernsehen am Montag und fügte hinzu, dass der seit mehr als 1000 Tagen anhaltende Krieg Saudi-Arabiens gegen den Jemen Tausende Tote und Verletze hinterlassen habe.

Laut UNICEF sind allein seit Anfang Dezember diesen Jahres 42 jemenitische Kinder bei Angriffen der von Saudi-Arabien angeführten Militärkoalition getötet und 38 weitere verletzt worden.

Saudi-Arabien und einige seiner Verbündeten haben im März 2015 ihre Luftangriffe auf den Jemen begonnen, und eine Boden-, Luft- und See-Blockade gegen das Land verhängt. Dadurch sind bislang über 13.000 Menschen ums Leben gekommen, Zehntausende verletzt und Millionen Jemeniten obdachlos geworden. Durch Zerstörung von lebenswichtigen Infrastrukturen und Mangel an Nahrungsmitteln und Medikamenten, leiden etwa eine Million Menschen im Jemen an Cholera. Die humanitäre Situation, und vor allem die Lage der Kinder, hat sich katastrophal zugespitzt. 

Kommentar