• Russland: Sotschi-Kongress soll unter UNO-Aufsicht erfolgen

Moskau (ParsTodayDe) – Der russische Vizeaußenminister hat betont, der Kongress des nationalen syrischen Dialoges in Sotschi solle unter der Flagge der UNO stattfinden.

Michail Bogdanow, Vizeaußenminister Russlands, und Sonderbeauftragter für Afrika und den Nahen Osten sagte am heutigen Dienstag: "Die Garanten der Waffenruhe in Syrien, d.h. Iran, Russland und die Türkei, führen zurzeit Gespräche über die Agenda des Kongresses für den Nationalen syrischen Konsens, der Ende Januar in der südrussischen Stadt Sotschi veranstaltet wird."

Bezüglich der Präsenz ausländischer Kräfte auf syrischem Territorium teilte er mit, dass Moskau keine Ausrede Washingtons für den weiteren Aufenthalt amerikanischer Militärs in Syrien akzeptiere, vor allem nicht nach der Vernichtung der IS-Terrormiliz.

Der russische Vizeaußenminister sagte gerichtet an die US-Militärs: "Wir haben den Sieg über den IS bekannt gegeben, deshalb gibt es keinen Grund und keine legale Rechtfertigung für eure weitere Präsenz in Syrien."

 

Tags

Dec 26, 2017 18:09 Europe/Berlin
Kommentar