Apr 15, 2018 17:09 Europe/Berlin
  • Assad: Angriff auf Syrien war eine feindselige Aktion

Damaskus (ParsToday) - Der syrische Präsident Baschar Assad hat den gemeinsamen Angriff der USA, Frankreichs und Großbritanniens auf sein Land als eine feindselige Aktion bezeichnet.

Wie der libanesische Nachrichtensender "Al-Mayadeen" am Sonntag berichtete sagte Assad bei einem Treffen mit einer Delegation  der russischen Staatsduma in der syrischen Hauptstadt Damaskus: "Dieser Angriff hat kein Ergebnis außer der Einheit und Entschlossenheit des syrischen Volkes im Kampf gegen den Terrorismus gebracht."

Syriens Präsident betonte nochmal, dass Damaskus keine Chemiewaffen besitzt. Ein Abgeordneter der russischen Staatsduma sagte dem Bericht zufolge unter Berufung auf Assad,  die syrische Luftwaffe habe ihre Wirksamkeit gegenüber  dem US-Angriff auf Syrien gezeigt und die syrischen Bürger hätten keine Angst vor den Militärangriffen westlicher Länder. 

Bei ihren Angriffen auf Ziele in Syrien haben die USA, Großbritannien und Frankreich am Samstagfrüh mehr als hundert Raketen abgefeuert. Der syrischen Luftwaffe ist es gelungen, 71 Raketen abzufangen und dann zerstören. Die USA, Großbritannien und Frankreich behaupteten, dass Militärschlag gegen Syrien eine Reaktion auf den mutmaßlichen Giftgasangriff auf die Stadt Duma war. Sie warfen Damaskus vor, Chemiewaffen eingesetzt zu haben.

 

 

Tags

Kommentar