• Syrien wehrt Raketenangriff auf  Luftwaffenstützpunkt al-Schairat ab

Homs (ParsToday/IRNA) - Die syrische Luftabwehr hat am frühen Dienstagmorgen Raketen, die in den Luftraum über dem Flughafen al-Schairat in Homs eingedrungen waren, abgefangen und zerstört.

Die Militärbasis al-Schairat sei von 6 Raketen angegriffen worden, die alle abgeschossen wurden, hieß es unter Berufung auf Militärkreise.

Das US-Verteidigungsministerium Pentagon wies heute Morgen jegliche Beteiligung am Raketenangriff auf al-Schairat zurück. Die USA seien derzeit in der Region (Homs) nicht militärisch aktiv, sagte Pentagon-Sprecher Eric Pahon.

Einigen Medienberichten unter Berufung auf lokale Quellen zufolge, sollen israelische Kampfjets die Angriffe geflogen haben.

Die USA, Großbritannien und Frankreich hatten in der Nacht zum Samstag Ziele in Syrien aus der Luft angegriffen und dies mit dem mutmaßlichen Giftgasangriff in der Stadt Duma begründet, für den sie  die Regierung von Präsident Baschar al-Assad verantwortlich machen. Bei ihrem Angriff feuerten sie103 Raketen auf verschiedene Gebiete in Syrien ab. Der syrischen Luftwaffe gelang es, 71 Raketen abzufangen und zu zerstören.

 

 

 

 

Apr 17, 2018 13:57 Europe/Berlin
Kommentar