• Einschränkungen nach mutmaßlicher Schießerei in Saudi-Arabien

Raid(ParsToday)- Nach einem unerlaubten Flug eines Freizeit-Radio-Flugzeugs und folglich einer Schießerei nahe dem Königspalast im Stadtteil Al-Khazami" hat das saudische Innenministerium Einschränkungen eingeführt.

Laut dem Innenministerium in Riad müssen diejenigen, die derartigen Flugzeuge benutzen, die dafür erforderliche Lizenz haben.

Laut saudischen Quellen habe sich der König während der Schießerei nicht im Palast aufgehalten.

Laut Angaben des Enthüllers "Modschtahed Fa-al" wurde bei Schießerei Maschinengewehr mit 50 Kalibern eingesetzt.

Die amtliche saudische Nachrichtenagentur "WAS" berichtete am Sonntagmorgen unter Berufung auf den Polizeichef von Riad, man habe Warnschüsse abgegeben, nachdem sich ein Drohnenspielzeug dem Königpalast angenähert habe.

 

 

Apr 22, 2018 19:09 Europe/Berlin
Kommentar