• Saudischer Ex-Kronprinz bestätigt  Verletzung von Mohmmad  bin Salman

Raid (Mehr News/YJC) - Der saudische Ex-Kronprinz Mohammed bin Naif hat in einer Botschaft auf seinem Twitter bestätigt, dass der Kronprinz Mohammad bin Salman bei einer Schießerei nahe dem Königspalast im Stadtteil Al-Khazami verletz worden ist.

Die am Samstag veröffentlichten Bilder von bin Salman seien alt. Er  sei seit dem Vorfall in al-Khazami nicht gegenüber den Medien aufgetreten, gab bin Naif bekannt. Er sollte im Station Al-Joohara-Stadion  auftreten, sei aber nicht dorthin gekommen, so hieß es  

Der ägyptische Nachrichtensender "Sawt al-Arab" schrieb auch unter Berufung von US-Quellen, dass der saudische Kronprinz bei der Schießerei nahe dem Königspalast  verwundet worden sei. 

Der berühmte saudische Enthüller Mojtahed teilte auch mit, dass sich die Gerüchte über die Verletzung bin Salmans verdichteten.

Am Samstag veröffentlichte die staatliche saudische Nachrichtenagentur Bilder vom Kronprinzen bin Salman in einer  Sitzung des Rats für Wirtschaft und Entwicklung dieses Landes. Bisher wurde keine Filmmaterialien oder Bilder von den unabhängigen Medien veröffentlicht, die  die Gesundheit von bin Salman bestätigen. 

In Riad haben Schüsse am 22.April für Aufregung gesorgt. Im Internet kursierenden Videos waren laute Salven zu hören, die nahe dem Königspalast gefallen sein sollen. Die Polizei in Riad sprach in einer Stellungnahme von einer  Drohne, die abgeschossen worden sei.

 

 

Mai 27, 2018 18:18 Europe/Berlin
Kommentar